Brohl Immobilien Wuppertal
Immobilien Scout 24 Premium Partner 2016

Jetzt einsteigen: Pflegeimmobilien als sichere Kapitalanlage

 
Die Altersstruktur der deutschen Bevölkerung befindet sich in einem dramatischen Wandel. Schon im Jahr 2040 wird jeder vierte Bürger über 60 Jahre alt sein. Mit steigender Lebenserwartung und verbesserten medizinischen Leistungen steigt auch der Pflegebedarf. Annähernd 200.000 Pflegeplätze werden bis zum Jahr 2020 in Deutschland fehlen.

Investieren Sie deswegen jetzt rechtzeitig für Ihre Altersvorsorge oder zum Vermögensaufbau in Pflegeimmobilien! Als Alternative zur Rentenversicherung, Fonds oder anderen Niedrigzins-Anlagen erzielen Sie mit Pflegeimmobilien höhere Erträge bei gleichzeitiger Sicherheit. Dies garantieren Ihnen starke Partner und gesetzliche Absicherungen.

Pflegeimmobilien sind anders zu bewerten als herkömmliche Senioreneinrichtungen oder betreutes Wohnen. Bei diesen Formen müssen Sie sich selber um die Mietersuche kümmern, erhalten die Miete direkt vom Bewohner und tragen somit ein hohes Ausfallrisiko. Anders bei Pflegeimmobilien: Hier schließen Sie als Investor einen Mietvertrag direkt mit bonitätsstarken Betreibern. Über eine Laufzeit von 20 Jahren sind die Mieteinnahmen zu 100% abgesichert, und das selbst bei Leerstand der Wohneinheit. Hierfür stehen die hohe Solvenz und die langjährige Erfahrung der Betreiber bei Standortauswahl und Führung der Pflegeimmobilien sowie eine staatliche Refinanzierung der Mietkosten über die Bestimmungen des Sozialgesetzbuches.

Profitieren Sie bei einer Investition in Pflegeimmobilien außerdem von indexierten Mietverträgen. Das bedeutet für Sie: Die Miete wird dem veränderten Verbraucherpreisindex angepasst, so dass Sie mit regelmäßigen Mietsteigerungen rechnen können. Die anfänglichen Renditen bei Pflegeimmobilien liegen i.d.R. zwischen 5,0% bis 5,8%, bezogen auf den jeweiligen Kaufpreis.

Ihre Investition in Pflegeimmobilien wird als real geteilte Immobile durch ein eigenes Grundbuchblatt abgesichert. Dies geht über den meist üblichen Fondsanteil oder eine Beteiligung weit hinaus. Sie können als Investor das Pflegeappartement jederzeit verkaufen, beleihen, vererben oder verschenken. Der Verkaufspreis orientiert sich i.d.R. an der Marktsituation sowie der Mietrendite des laufenden Mitvertrages. Zusätzlich erwerben Sie, sofern Ihre Wohneinheit frei ist, ein bevorzugtes Belegungsrecht und umgehen somit lange Wartelisten.

Pflegeimmobilien sind besonders für Investoren geeignet, die selbst wenig Aufwand betreiben wollen und gleichzeitig die Sicherheit einer laufenden Mieteinnahme suchen. Die Kaufpreise für Pflegeimmobilien liegen je nach Größe des Objektes zwischen 115.000 bis 220.000 EUR. Durch günstige Finanzierungsmodelle und anhaltend niedrige Zinsen sind Pflegeappartements schon bei geringen monatlichen „Zuzahlungen" zu erwerben.

Kombinieren Sie jetzt den sicheren demographischen Wandel mit den Vorteilen einer Immobilieninvestition. Informieren Sie sich über Pflegeimmobilien als krisenfeste Kapitalanlage und die damit verbundenen Steuervorteile bei Ihrem Premium-Anbieter Brohl & Brohl Immobilien aus Wuppertal. Gerne vereinbaren wir mit Ihnen einen persönlichen Beratungstermin unter Telefon 0202-272792-59.